Val Venosta - Vinschgau

Einschreibung Newsletter Südtirol, Trentino Südtirol, Italien
homesitemapimpressumprint
italianoenglishdeutsch
4. Internationales Krampus- und Tuifltreffen

Latsch, 15. November 2014

Entdecken Sie die Südtiroler Weihnachtstradition >>
<!-- @@ ALT_IMG @@ -->

Sie sind hier: :: Vinschgau im Sommer :: Sehenswertes im Vinschgau im Sommer

Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights in Glurns und Schluderns

Glurns
  • Glurns ist an sich schon eine einzige Sehenswürdigkeit!
    Die kleinste Stadt der Alpen, mit ca. 800 Einwohnern ist ein mittelalterliches Grenz- und Handelsstädtchen und wird 1304 erstmals als Stadt erwähnt.
    Das Städtchen mit Ringmauern, drei gewaltigen Tortürmen, einer Reihe von Wehrtürmen und vielen Gässchen und Winkeln ist ein wahres Juwel Südtirols, dessen Charakter sich seit dem Mittelalter kaum verändert hat.
    Infos und Anmeldung zu Stadtführungen in allen örtlichen Tourismusvereinen oder im Informationsbüro Glurns, Tel. 0473/737073 möglich.

  • St. Jakob Kirche - Söles/Glurns
    Die Kirche wurde erstmals 1220 urkundlich erwähnt. Sie ist die älteste Jakobskirche Tirols. 1499 wurde sie nach der Schlacht an der Calven von den Bündnern in Brand gesteckt. Um 1570 wurde die spätgotische Kirche erbaut. 1799 wurde sie zum 2. Male, diesmal von den Franzosen, niedergebrannt. Sie verfiel zur Ruine und wurde vom Gebüsch überwuchert, lediglich das Gewölbe hielt stand.
    Im Zuge der Wiederherstellung durch die neuen Besitzer, Fam. Rizzi aus Latsch, wurde 1993 das Kircheninnere vom Landesdenkmalamt untersucht und Teile einer kleinen Vorgängerkirche aufgedeckt.
    Die Bedeutung dieser Funde in der romanischen Wandmalerei, reicht weit über die Landesgrenze hinaus.
    Einmalig sind die 3 Freskengruppen, die aus den farblich gut erhaltenen Bruchstücken zusammengesetzt wurden und nun in der Kirche zu sehen sind.
Schluderns
  • Churburg, (Tel. 0473/615241) im 13. Jh. errichtet, von den Grafen Trapp im 16. Jh. zur schönsten Renaissance-Residenz Südtirols ausgebaut, gilt sie heute als eine der besterhaltensten Schloßanlagen. Sehenswert sind besonders die größte private Rüstungssammlung der Welt und die Nikolauskapelle mit Kreuzgratgewölbe. Geöffnet in der Zeit vom 20. März bis 31. Oktober.
    Führungen, außer Montags täglich zwischen 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr.

  • Vintschger Museum: (Tel. 0473/615590) In diesem Museum sind zwei Dauerausstellungen zu sehen: "Archaischer Vintschgau" (Archäologie eines Tales im "Magischen Rätischen Dreieck") und "Wasserwosser" (Bewässerungssystem "Waale" im trockenen Vinschgau).
    Öffnungszeiten: 20. März bis 31. Oktober von Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 12.00 Uhr und von 15.00 - 18.00 Uhr. Montag geschlossen.

Für Ihren Urlaub empfehlen wir:

Hotel Schwarzer Widder Schlanders
Wetterbericht

Newsticker

Glurnser Advent
06.12.2014 - 08.12.2014: Die Glurnser die altehrwürdigen Gemäuer ihrer Stadt für die Weihnachtszeit schmücken.

Suchen im Web

Finden mitSuche mit GoSuedtirol - Die Suchmaschine rund um das Thema Südtirol

Anreise

Glurns, Kastelbell, Tschars, Langtaufers, Latsch, Martelltal, Mals, Burgeis, Naturns, Partschins, Rabland, Reschen, Schlanders, Laas, Schluderns, Schnalstal, Stilfserjoch, Sulden, Trafoi und Taufers in Muenstertal.
Informationen für Ihren Skiurlaub Vinschgau:

Skiurlaub Haideralm, Skiurlaub Tarscheralm, Skiurlaub Maseben, Skiurlaub Schnalstal, Skiurlaub Schöneben, Skiurlaub Sulden am Ortler, Skiurlaub Trafoi am Ortler, Skiurlaub Watles.